In der Kleinen Zeitung wird Gröbming als Ausreißer nach oben dargestellt.

Ausreißer im positiven Sinn, da das Bevölkerungswachstum weiter anhält und im Jahr 2017 mit 122 neuen BewohnerInnen, Gröbming einen Zuwachs von 4,2% erreichte. Dies gilt auch als Spitzenwert in der Steiermark. Es wurde im vergangenen Jahr nicht nur die 3000 Einwohner Grenze überschritten, es gab auch einen Babyboom.  Mit 44 Neugeborenen gibt es in Gröbming einen neuen Rekord bei den Geburten, die im Schnitt der letzten 10 Jahre bei 30 pro Jahr lagen.

Damit Regionen und Orte wachsen muss schon einiges stimmen, sagt Christian Nerat und zitiert in seinen Leitartikel Standards die in Gröbming vorhanden sind und immer wieder verbessert werden. Bildungs- und Job Möglichkeiten, leistbares Wohnen, attraktive Freizeitmöglichkeiten, gute medizinische und soziale Versorgung und Einrichtungen.

An all diesen Standards wurde in Gröbming gearbeitet, derzeit ist die Marktgemeinde Gröbming dabei, den vollen Kindergarten und die Kinderkrippe zu erneuern. 51 Wochen geöffnet von 7 Uhr bis 17 Uhr die Möglichkeit die Kinder gut versorgt zu wissen, ist für die 1680 Angestellten und Arbeiter in Gröbmings Unternehmen von großer Bedeutung.